1. Wir beantworten jede Frage in ca. 10 Minuten.

    Klicke hier um deine Frage zu stellen

Wenden auf Einfahrt zum Privatgrundstück

Dieses Thema im Forum 'Menschliches und Familie' wurde von ronika gestartet, 30 August 2013.

?

Was für Rechte habe ich als Eigentümer eines Grundstückes ?

  1. Besitzrecht

    100,0%
  2. Besitzstörung

    0 Stimme(n)
    0,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. ronika

    ronika New Member

    Seit Guten Tag,
    zum Sachverhalt!

    Wir wohnen in einem kleinen Dorf mit vielleicht 400 Einwohnern. Unser 1994 gebautes Haus liegt in einer eigentlich sehr ruhigen Nebenstraße. Aus diesem Grund haben wir uns genau dort einen Bauplatz gesucht!
    20 Jahren traktiert eine Großfamilie, wieviel Kinder dort leben weiß niemand, die gesamte Straße. Die meißten der Kinder sind Jungen groß und stemmig! Laut, frech und gewaltbereit.
    Von dieser Familie arbeitet zwar niemand "offiziell", aber jeder fährt ein Auto und tgl. wird das Bier für Feiern herbei geschafft. Diese sind unsere übernächsten Nachbarn!

    Die Straße um die es hier geht wurde im November 2012 befestigt und im Frühjahr 13 endlich fertig gestellt.
    Wir haben eine Doppelgarage ca. 6 m breit, woran sofort die Nachbargarage von 3 m angrenzt. Der abgesenkte Bortstein beträgt so um die 9,50 m. Dazu haben wir an der anderen Grundstücksgrenze einen Carport, wo sich nochmals ein abgesenkter Bortstein befindet. Alle 3 Garagen, also unsere 2 und die vom Nachbarn sind ca. 1 m auf das Grundstück reingesetzt. Zwischen dem Carport und der Doppelgarage hat ein Auto auf der Str. Platz, das sind dazwischen 8,40 m.

    Das, vor unserem Grundstück als "Beste Wendestelle" gewendet wird hat uns zwar schon immer genervt, aber war nie so schlimm wie jetzt!
    Seit Fertigstellung der Straße gibt es keine Ruhe mehr. Alle Jugendlichen, die Eltern, Verwandten, Bekannten, die ganzen Freunde der vielen Kinder und auch alle Kunden des dort "schwarz betriebenen Nagelstudios " dieser Großfamilie" , wenden in unserer Doppelauffahrt! Das geht 24 h am Tag. Auch Nachts, wenn dort gefeiert wird.
    Uns wurde schon der Zaun von unserem Grundstück eingefahren! Polizei- kein Täter- Ermittlungen eingestellt! Diesen Mittwoch (28.08. 13) komme ich nach Hause und sehe, dass beim Wenden mein Garagentor beschädigt wurde. Polizei- kein Täter- Ermittlung wird wohl eingestellt!
    Hab ich denn als Eigentümer kein Recht auf meine Ruhe? Auf mein Eigentum?
    Ständiges Motorengehäule, Kondeswasserausstoß, Fahrspuren und auch leeren der Aschenbecher, Sachbeschädigung. das halte ich nicht aus! Hilfe! Habe ich auch Rechte? Wenn ja, bitte, welche???
  2. Alpha

    Alpha Administrator Staff Member

    Natürlich hast du rechte du musst sie nur auch durchsetzen können.
    Der für dich einzige praktikable weg ist eine Überwachungskamera mit denen du die Sachbeschädigungen aufzeichnest nur so lässt sich ein Täter ermitteln und bestrafen dasselbe gilt für eventuelle Ruhestörungen. Besprich die Vorgehensweise zuvor mit einem Rechtsanwalt deines Vertrauens.
    Der bessere Weg der eine dauerhafte Lösung verspricht wäre allerdings sich mit den Leuten in deiner Straße anzufreunden dann nehmen sie automatisch Rücksicht und du hast ein Stressfreies zufriedenes Leben und neue Freunde.
    Setzt du deine Rechte über ein Gericht durch wird dich dort niemand leiden können was mit ABSOLUTER! Sicherheit zu neuem Stress und Streit führen wird.

Die Seite empfehlen