1. Wir beantworten jede Frage in ca. 10 Minuten.

    Klicke hier um deine Frage zu stellen

Verschraubung lösen

Dieses Thema im Forum 'Musik und Filme' wurde von Phantoll gestartet, 14 August 2006.

  1. Hallo!
    Ich habe da ein Problem mit einer Verschraubung.
    An einem Waschbecken sind ja diese zwei hähne die aus der wand kommen und an die die zwei Schläuche zum Wasserhahn führen für Warm und Kaltwasser (Eckventile heißen die laut derr Baumarktquittung).
    Nun war einer dieser beiden hähne undicht...ich also in den baumarkt gefahren und zwie neue (der andere wqr verstopft) gekauft.
    Einen von beiden hab ich auch schon getauscht war überhaupt kein Problem. ->Schlauch zum Wasserhahn ab, aus der wand drehen, neuen reindrehen -> fertig!

    Allerdings macht mir der Zweite zu schaffen...ich kriege ihn nämlich einfach nicht abgeschraubt. Ich hab alles was mir einviel versucht..habs erst mal mit ner Rohrzange Probiert, dann hab ich versucht das hanf was zum abdichten benutzt wurde abzuflemmen...dann hab ichs mit zange und hammer probiert und anschließen noch mal das ganze mit Butter eingeschmiert und nochmal Zange und hammer benutzt....allerdings lässt es sich immer noch nicht los drehen.

    Kann mir wer einen Tip geben wie ich so eine Hartnäckige, festsitzende verschraubung lösen kann!

    Schon mal danke!!!
    Phantoll
  2. AW: Verschraubung lösen

    probiers mal mit richtigem öl (butter kann nicht wirklich ernst gemeint sein).
  3. AW: Verschraubung lösen

    :)
    HAb kein Öl da...sorry aber ich bin gerade erst umgezogen und da fehlen noch so ein zwei sachen...ich könnte als alternative Vasiline nehmen!?
  4. AW: Verschraubung lösen

    Hi,

    ... da du etwas brauchst, dass imstande ist, in die Verschraubung einzudringen und die Reibungs- und Haftungskräfte herunterzusetzen. sind Butter oder Vaseline suboptimal, da hier die Konsistenz keinerlei Eindringen in die Verschraubung zuläßt.

    Auch das Abflemmen des HAnfs macht wenig Sinn, denn die in der Verschraubung liegenden Hanffasern (nebst oft verwendeten Dichtungsmittel) werden eben nicht verbrannt, zusätzlich kann sich die Dichtungsmasse unter Hitzeeinwirkung umbauen und wird superhart, auch das steht einem "Lösen" der Schraube entgegen.

    Am besten verwndet man einen Schraubenlöser von Caramba oder ein Kriechöl. Beises sollte im Baumarkt zu finden sein. Auch kann eine richtig große Rohrzange (also nicht so ein handelsübliches Spielzeug aus dem Baumarkt) den richtigen Ansatz und die erforderliche Hebewlwirkung geben, um die Schraube zu lösen.

    Regards
    Edgar
  5. AW: Verschraubung lösen

    gut dann werd ich morgen noch mal in den Baumarkt Schweben...muß eh noch ein paar sachen besorgen!

    Danke schonmal, mal sehen obs hilft :)
  6. AW: Verschraubung lösen

    Ich empfehle mal WD-40

    [​IMG]

    Das Zeugs bekommt sogar das schwarze in der Nacht gelöst :D


    um ehrlich zu sein: keine ahnung ob das auch bei solchen Sanitären einrichtungen hilft ...

    *edit*
    Mehr infos bei Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/WD-40 ^^
  7. AW: Verschraubung lösen

    ok danke..dann werd ich morgen nochmal innen Baumarkt schweben und einen von diesen Holländern da fragen...die haben ja Ahung!
    Danke schon mal!

    Ihr könnt natürlich noch eiter Tipps adden!



    P.s. Gleitgel hät ich auch noch da...greift noch nicht mals das Gummi an *bg*...das besser geeignet!?
  8. AW: Verschraubung lösen

    Danke schonmal...dann werd ich morgen nochmal innen Obi Schweben und einen von den Holländern da um rat bitten was da am besten wirkt!
  9. AW: Verschraubung lösen

    was du vielleicht noch versuchen könntest, wäre das umschließende stück zu erhitzen bzw das umschlossene stück abzukühlen. aufgrund der molekularbewegung und der sich duch temperaturunterschiede ergebenden größenveränderung könnte sich das verklemmte bauteil lösen lassen. einen versuch ist es wert.
  10. AW: Verschraubung lösen

    Das hatt ich auch schön überlegt, aber dummerweise ist das umfassende stück in der Wand....und wie soll ich das da warm kriegen!?
  11. AW: Verschraubung lösen

    dann mach das umfasste stück einfach kalt. kaltes wasser, eiswüfel, coolpack usw
  12. AW: Verschraubung lösen

    ja aber im grunde muß ich ja die verschraubung erwischen...was bringt es mir denn wenn sich das stückchen davor zusammenzieht....:D
  13. AW: Verschraubung lösen

    [​IMG]
    Was genau soll gelöst werden?
    Man kann Verschraubungen mit einem Fön (Heißluft wäre ideal) solange anwärmen bis es richtig heiß ist.Braucht nicht zum glühen kommen.
    Mit Caramba und anderen Fetten da kann ich nur lachen :D
    Schon mal versucht in eine andere Richtung zu drehen???
  14. AW: Verschraubung lösen

    Hi,
    gleiche Problem hatte ich mit der Verschraubung in der Dusche.
    wie schon hier erwäht wurde, Industrierohrzange (nicht diese billigmarken aus dem Baumarkt) mit lange Hebelwirkung (kann auch mit rohre verlangert werden je nach platzbedarf) sollte ausreichen. für mich hat es ja.
    mit erwärmung, erkälten oder lösemittel halte ich persönlich nichts.
  15. AW: Verschraubung lösen

    Heimwerker sind Gewaltmenschen und drehen auch mal verkehrt herum.
    Wenns klemmt und alles im Eimer ist wird um Hilfe gerufen.
    Festsitzende Gewinde kann man ohne weiteres anwärmen.
    Nachteil:Wenn sich noch Wasser darin befindet geht es meisst nicht.
    Verchromtes immer mit Gabelschlüssel oder Entdprechender Zange öffnen.
    Leute lässt es den Fachmann machen.
    Bin Gelernter Heizungs- und Sanitärinstalateur.
  16. AW: Verschraubung lösen

    So ich habe es gerade eben geschaft.
    Ich war gestern im Baumarkt und hab mal einige vorschläge gennant....er meinte bei Krichölen oder Schraubenlösern "Lassen sie das bloß sein ist nur teures Wasser!"
    Daraufhin drückte er mir nen bunsenbrenner inne hand und meinte hier machen sie das entrohr richtig heiß dann geht das.
    Nun gut ich mit dem ding nach hause rohr zum Glühen gebracht ging nicht.
    Dann hab ich anschließend das inenliegende Rohr mit nem Eiswürfel abgekühlt und siehe da, da dreht sich was :)

    Danke für eure Ratschläge!

    Hätt ich ja, aber wer zahlt mir das denn bin doch auch nur'n Armer Student!
  17. AW: Verschraubung lösen

    OK.
    Es sei dir Verziehen.;)

Die Seite empfehlen