1. Wir beantworten jede Frage in ca. 10 Minuten.

    Klicke hier um deine Frage zu stellen

Dringend Trockner und Waschmaschine stapelbar?

Dieses Thema im Forum 'Kochen - Putzen - Garten' wurde von sonne gestartet, 14 April 2010.

  1. sonne

    sonne Tussi

    Huhu,

    wie ihr sicher gemerkt habt, musste ich mich ein bischen rar machen. Das liegt daran, das bei uns das absolute Chaos herrscht, unter anderem ist unser Duschwasser im Wohnzimmer durch die Decke angekommen :mad:
    Nun wird hier gerade alles auseinander gerissen und uns wurde empfohlen die Waschmaschine und den Trockner aus dem Bad rauszunehmen (Vibration beim schleudern lockert evtl. Muffen/Rohrverbindungen).
    Nun muß ich einen Platz finden, wo neue Wasserleitungen etc. gelegt werden können, damit die Geräte dort dann angeschlossen werden können. Den Platz den ich mir ausgeguckt habe, würde bedeuten, das die Geräte aufeinander stehen müssten - und da ich sie von Quelle gekauft habe und die nicht mehr erreichbar sind, weiß ich nicht wie ich erfahre ob die Geräte stapelbar sind. Die Bedienungsanleitungen finde ich nicht mehr... :rolleyes:

    Kennt sich da jemand aus? Kann man alle Geräte mit gleicher Grundfläche aufeinander stellen oder wie erkenne ich das?

    Danke!!! :)
  2. queenmum

    queenmum Co-Moderator

    AW: Trockner und Waschmaschine stapelbar?

    Ach du arme was für ein Malheur....
    Ja du kannst es stapeln ,hab ich auch schon gemacht ,aus Platzmangel ,bei mir hat es wunderbar geklappt.
    Hatte damit keine Probleme .
  3. wolle

    wolle ...ist locker!

    AW: Trockner und Waschmaschine stapelbar?

    Kann man problemlos machen. Wichtig ist nur, darauf zu achten das der Trockner nicht rutscht durch die Vibriation.

    Ergänzend noch, es gibt einen Zwischenbausatz der dieses rutschen verhindert. ZB. http://www.genius-versand.de/shop/1...aschine-Trockner-mit-Ausziehplatte-110814.htm allerdings, kann es auch eine dickere Antirutschmatte tun. In meinem Bekanntenkreis hat es eine Familie ohne Schnichnack und geht auch ohne Vorkommnisse
    Last edited by a moderator: 14 April 2010
  4. Neelix1965

    Neelix1965 German "Soapboxer"

    AW: Trockner und Waschmaschine stapelbar?

    Habe zwar damit keine Probleme - bei mir trocknet die Raumluft:eek: - aber ...

    ... wenn die Fachleute davon ausgehen, dass das Rütteln vom Schleudergang dafür gesorgt hat - könnte das doch auch zu Problemen mit dem auf der Waschmaschine stehenden Trockner führen?

    Falls du einen handwerklich begabten Mitmenschen zur Verfügung hast: Versucht ob ihr eine Art 'Tisch' aus starkem Holz oder Metall fabrizieren (lassen) könnt, der über die Waschmaschine 'gestülpt' den Trockner trägt - so wäre das Problem definitiv ausgeschaltet.

    Bezüglich Kundendienst: Den macht(e) Quelle schon seit langen nicht selber ... schau mal hier:
    http://www.profectis.de/

    Die müssten eigentlich noch für Service- und Garantiefragen zuständig sein.
  5. blaustern

    blaustern Moderator

    AW: Trockner und Waschmaschine stapelbar?

    Es gibt sogenannte Unterbaugeräte. Die sind vom Gehäuse her so verstärkt, dass problemlos ein weiteres Gerät draufgestellt werden kann. Vielleicht kannst du mal, wenn vorhanden, die Bezeichnungen der Geräte posten. Im Internet findet man bestimmt irgendwo einen Hinweis auf Unterbaufähigkeit.
  6. sonne

    sonne Tussi

    AW: Trockner und Waschmaschine stapelbar?

    Das Problem grundsätzlich hat sich zwar noch nicht erledigt, aber ich kann die vorgesehene Stelle nicht nehmen :(
    Dort ist zwar problemlos Wasser hinzubekommen (und auch wieder weg), aber ich habe gestern nicht bedacht, das das Raum ein "Innenraum" ist, so das keine Möglichkeit besteht die Ablüftung für den Trockner nach draussen zu bekommen, ohne ein Rohr quer durch irgendein Zimmer zu führen. Geht also nicht....

    Nun geht die Überlegung weiter. Es scheint nur noch eine (recht unglückliche) Lösung zu geben, aber dann ständen die Geräte wieder nebeneinander.

    Allen schon mal vielen Dank bis hierher, falls die Maschinen am Ende doch gestapelt werden müssen, poste ich noch Artikelbezeichnung etc... - oder rufe die Leute vom Kundendienst an :)
  7. blaustern

    blaustern Moderator

  8. sonne

    sonne Tussi

    AW: Trockner und Waschmaschine stapelbar?

    Öhm, sorry das versteh ich gerade nicht :confused:

    Die Dusche hat den Defekt, vermutlich ausgelöst durch das Gerüttel der Waschmaschine. Deswegen braucht sie einen neuen Platz....
  9. blaustern

    blaustern Moderator

    AW: Trockner und Waschmaschine stapelbar?

    Ach so. Ich dachte um die Gefahren für die Zukunft zu minimieren, wurde empfohlen, die Waschmaschine aus dem Bad zu entfernen. Letztlich ist diese auch ein Risikofaktor für Überschwemmungen.
    Trotzdem kann ich das nicht so recht glauben, dass die Waschmaschine das Wasserproblem ausgelöst hat. Da muss schon im Vorfeld an der Dusche nicht alles ordentlich fest gewesen sein.
  10. sonne

    sonne Tussi

    AW: Trockner und Waschmaschine stapelbar?

    Naja, die Waschmaschine KANN der Auslöser gewesen sein oder auch nur mitursächlich.

    Das ist so eine Viertelkreisdusche mit Acrylwanne. Der Klempner sagte das die nie so fest sind wie Stahlwannen und dementsprechend immer ein bischen Bewegung in der Wanne ist (beim ein- und aussteigen, die Kids hopsen da auch mal drin...). Dazu kommt, das das Obergeschoß keine feste Decke hat und alles "nur" Trockenbau ist. Wenn die WaMa schleudert bebt es im ganzen Haus :D

    Nun möchte ich vorbeugen, das so etwas nicht wieder passiert. Dazu werden die Installateure sich als (O-Ton) "Rowdy-Tischler" betätigen und die Konstruktion unter der Duschwanne verstärken und die WaMa samt Trockner sollen eben raus...
  11. blaustern

    blaustern Moderator

  12. criticalmass

    criticalmass Supergoogler

    Kondensator?

    Kaum ist man mal ein paar Tage nicht da, löst sonne die Sintflut aus, tztztztz....


    Was Dein Innenraumproblem betrifft: Es gibt Trocknerkondensatoren, in die man den Abluftschlauch reinhängt und in denen dann die Soße aufgefangen wird; also ist ein Außenanschluss nicht unbedingt nötig. Fragt sich dann nur, was mit der ganzen Warmluft passiert, da könnte es im Sommer in der Wohnung etwas wärmer werden - aber da benutzt man auch normalerweise keine Trockner.

    Hier mal ein Link:
    http://www.ciao.de/OBI_Kondensator_fur_Waschetrockner__1063396

    Wie man sieht, sind die Bewertungen sehr unterschiedlich, aber die Idee, die eingebauten Kühlbehälter mit ganz normalen Campingkühltaschenakkus zu ersetzen, finde ich gut - platzsparender, schneller wieder eingefroren, und wahrscheinlich wirkungsvoller (größere Oberfläche, länger haltendes Kühlmittel).

    Also, nicht verzagen.

Die Seite empfehlen