1. Wir beantworten jede Frage in ca. 10 Minuten.

    Klicke hier um deine Frage zu stellen

schuldner und gläubiger

Dieses Thema im Forum 'Verbraucherschutz' wurde von roxonadeo gestartet, 16 Januar 2011.

  1. roxonadeo

    roxonadeo New Member

    hallo... ja... ich bin noch ganz neu hier... und habe gleich ein nettes Thema für euch... das echt hart ist... für meine Familie und für mich..

    Dazu muss ich kurz ausholen. Ich hatte eine Freundin. Ich lieh ihr und ihren Mann Geld. Fast 13.000,00 Euro. Am Anfang waren es noch kleine Beträge die sich dann aber rasch hoch schaukelten. Ich habe Darlehensverträge geschlossen, aber sie halten sich an keinerlei Zahlungen. Jeden Monat am ersten bin ich also hin und musste mir tausend ausreden anhören. Sie hätten jetzt kein Geld. Sie müssen dieses und jenes bezahlen u.s.w. Allerdings für Schuhe, neues gebrauchtes Auto oder Sofa hatten sie Geld. Nach außen hin immer schickimicki und in Wahrheit haben die so hohe schulden das sie sie nicht mal Geld für Lebensmittel hatten. Leider habe ich dieses miese Spiel zu spät durchschaut. Habe mich zurückgezogen und das verhalten beobachtet. Wie es immer ist. Wenn sie was wollten waren sie da.. aber wehe ich brauchte mal Hilfe. Heute weiß ich das sie uns nur abzocken wollten. Dann kam das unglaubliche. Sie meinten mein Mann hätte ihre Tochter angefasst, als er ihnen bei Renovierungsarbeiten geholfen hat. Der Vater kam am nächsten Tag vorbei und meinte wir können uns da ja einigen. So eine Art "Ausgleich" schaffen. Ich war völlig geschockt! Habe in der Zeit viel geweint, fühlte mich getäuscht und gedemütigt, ich ärgerte mich darüber das ich solchen Menschen geholfen habe und das diese meine Freundschaft so ausgenutzt haben. Ich weiß das mein Mann unschuldig ist. Ich wusste auch nicht wie ich auf sowas reagieren soll. Ich kündigte mittels eines Anwaltes also den Darlehensvertrag. 2 Wochen später haben sie per Anwalt ein verbot das sich mein Mann dem Haus nähert bei Gericht beantragt. Diese wurde vom Familiengericht als unglaubwürdig zurückgewiesen. Sie mussten sämtliche kosten übernehmen. Nach dem Beschluss kam die Kripo, wir verweigerten sämtliche aussagen. Jetzt läuft eine Strafanzeige gegen meinen Mann.
    Der Darlehensvertrag ist mittlerweile komplett fällig. Ich würde diesen am liebsten kopieren und in jeden öffentlichen Supermarkt aushängen. darf man das? Was würdet ihr machen. Wie soll ich reagieren? Das war doch Erpressung oder nicht?
  2. Neelix1965

    Neelix1965 German "Soapboxer"

    AW: schuldner und gläubiger

    Hallo roxonadeo,

    das mit dem Vertrag kopieren und aushängen ist so eine Sache ... Einerseits hat jeder Mensch ein gesetzliches Recht auf frei Meinungsäußerung ... so KÖNNTE man argumentieren, du äußerst nur deine Meinung wenn du bspw. diese Aushänge machst mit dem Hinweis "Ich bin der Meinung, Ihr solltet euere Schulden zahlen!". Ich rate dir aber nicht das zu tun - definitiv nicht ohne dich vorher mit einem Anwalt zu beraten!

    Denn andererseits hat auch jeder Mensch ein gesetzliches Recht auf Schutz der Ehre und des Privatlebens.

    Und solange kein Gericht urteilt, dass jemand sich in einer genau definierten Situation ungesetzlich oder unehrenhaft verhalten hat ... gilt auch noch der Grundsatz "Jeder Mensch ist unschuldig - bis das Gegenteil bewiesen ist!"

    Ich gestehe, dass ich bei dem Teil mit der Anklage gegen deinen Mann nicht ganz durchblicke. Es ist schon schade, dass ihr z.B. keinen Audio-Mitschnitt des "Angebotes" des Kind-Vaters habt - auch wenn es nicht im gerichtlichen Sinne einen Beweis darstellt (gerichtlich werden Ton- und Bildaufnahmen i.d.R. nur als Beweis anerkannt, wenn sie mit Einverständnis des Tatverdächtigen erlangt wurden ...). Es hätte meiner Meinung nach aber gereicht um einen "gerechtfertigten Verdacht" gegenüber der Polizei vertreten zu können.

    Habt ihr das saubere Pärchen eigentlich wegen "übler Nachrede", "Falschaussage" und "Vortäuschen einer Straftat" angezeigt?
  3. roxonadeo

    roxonadeo New Member

    AW: schuldner und gläubiger

    sicher haben wir das... anzeige läuft.. unterlassungsklage auch..mal sehen was dabei rum kommt.
    aber das ganze geht mir so was von auf die nerven.. ich will das die bestraft werden.... und sich öffentlich entschuldigen!!

Die Seite empfehlen