1. Wir beantworten jede Frage in ca. 10 Minuten.

    Klicke hier um deine Frage zu stellen

Schon wieder ein neues Syndrom

Dieses Thema im Forum 'Off Topic' wurde von Hayjack gestartet, 17 Juli 2019.

  1. Hayjack

    Hayjack New Member

    Ist euch auch schonmal aufgefallen, dass die Ärzte heute jedem Teufel einen Namen geben?
    Wenn dir nur mal der Scheitel schief steht ist es schon ein Syndrom.. Neulich wurde bei mir Chronisches Wirbelsäulensyndrom festgestellt, ich bin einfach nur für Rückenschmerzen zum Arzt.

    Ich weiß nicht, ich bin da eher nicht so der Typ der alles überkompensieren muss. Gut, bei mir ist es jetzt schon eine Weile so schlimm aber ich hab das einfach auf den Stress zurückgeführt..
  2. Roth

    Roth New Member

    Ha ha, ja das ist mir tatsächlich auch schon öfter aufgefallen in den Medien.
    Sobald einem nur mal der Furz Verquere hängt (entschuldigt die Ausdrucksweise) kriegt man einen Stempel aufgedrückt. Aber ist ja klar, der Staat und die Ärzte müssen ja an uns verdienen!

    Ich interessiere mich so ein bisschen für moderne Medizin und bin da auch über das chronische Wirbelsäulensyndrom gestolpert. Angeblich soll Cannabis als Medizin gegen die Schmerzen helfen und sie lindern. Hier die Quelle.

    Klar, es bekämpft vielleicht nicht die Ursache sondern nur die Symptome. Ich glaube aber zB daran, dass sobald etwas mit dem Körper nicht stimmt, die Psyche angegriffen wird und auch andersrum. Wenn also die Schmerzen weg sind, wird man sich rundum besser fühlen. Und was hat man zu verlieren? Immerhin ist es alles grün und keine im Labor hergestellte, an Mäusen getestete Chemiekeule wie so oft. Wäre doch mal eine Überlegung wert für dich, oder?
    Last edited: 25 Juli 2019

Die Seite empfehlen