1. Wir beantworten jede Frage in ca. 10 Minuten.

    Klicke hier um deine Frage zu stellen

Kaufentscheidung für HD-Fernseher

Dieses Thema im Forum 'Fernseh- und Satellitentechnik' wurde von blaustern gestartet, 12 Februar 2011.

  1. blaustern

    blaustern Moderator

    Wer sich heute ein Fernsehgerät kaufen will, denkt häufig über die Bildschirmgröße nach. Ist diese Entscheidung einmal gefallen, so stößt man auf Bezeichnungen wie LED, LCD und Plasma. Was aber ist nun der geeigneteste Fernseher für meine Wunschgröße?
    Ich möchte hier einmal Vor- und Nachteile jedes Typs etwas näher beleuchten.

    [​IMG]
    LCD

    Die LCD-Technik ist der momentane Marktführer bei Fernsehgeräten. Die Hinterleuchtung des Bildschirmes, meist durch Leuchtstofflampen, macht diesen Typ günstig in der Herstellung. Da die Beleuchtung während des TV-Betriebes ständig gleichmäßig ist, kann keine Darstellung satter schwarzer Farbe erreicht werden. Auch das Kontrastverhältnis ist dadurch leicht beeinträchtigt. Bei neueren Geräten diesen Typs, wurde durch eine andere Beleuchtungstechnik dieser Nachteil inzwischen fast beseitigt. Zu achten wäre aber, dass der LCD-Fernseher mindestens 100Hz Bildwiederholfrequenz bietet, um Unschärfen zu minimieren.

    Ein weiterer Nachteil ist der eingeschränkte seitliche Blickwinkel, wodurch die Farben sich schnell verändern und die größere Bautiefe der Geräte.
    Tipp: TV-Geräte von 32 bis 40 Zoll Bildschirmdiagonale werden für diesn Typ empfohlen.
    mehr Infos...

    LED

    Die LED-Technik unterscheidet sich im Grunde kaum vom LCD-TV. Der wesentlichste Unterschied ist die Beleuchtung anstatt Leuchtstofflampen durch LED. Das sorgt für geringeren Stromverbrauch. Meist werden die LEDs gleichmäßig hinter den Bildschirm verteilt, so dass das gesamte Bild gleichmäßig beleuchtet wird. LED-Fernseher besitzen dadurch bessere Schwarz- und Kontrastwerte und somit ein besseres Bild als LCD-TVs. Dieser Vorteil beeinträchtigt aber die Farbechtheit des Bildes etwas.
    mehr Infos...

    Tipp: Empfohlen werden hier Geräte ab einer Bildschirmdiagonale von 40 Zoll.

    Plasma

    Hier besteht jedes Pixel aus einer mit Gas gefüllten Zelle. Der Vorteil liegt in einem intensiven Schwarzwerte, da die Plasmazellen nur leuchten, wenn ein Signal anliegt. Auch brilliante Farben und ein sehr gutes Kontrastverhältnis machen Plasmafernseher aus. uch lässt sich bei diesem Typ das Bild noch gut von der Seite einsehen.
    Größter Nachteil des Plasma-TV ist der enorme Stromverbrauch und die hohen Anschaffungskosten.
    mehr Infos...

    Tipp: Hier gibt es keine spezielle Empfehlung für die Bildschirmdiagonale, jedoch sollten auf Geräte mit einem Preis von unter 1000 € verzichtet werden, da es sich hierbei um Biligprodukte bzw. um veraltete Technik handelt.
  2. Fire

    Fire Mod

    AW: Kaufentscheidung für HD-Fernseher

    Ergänzend noch für alle Arten dazu:

    Man(n) sollte sich vorweg überlegen, was der TV alles "machen" soll.

    Soll er ins Netzwerk eingebunden werden, so ist DLNA angesagt, hierbei sind die abspielbaren Formate aber leider von Hersteller zu Hersteller anders...

    Die Tunerwahl, aktuelle hochwertige Geräte haben schon einen Trippeltuner für HD, hier entfällt die Überlegung....

    Anschlüße wie zB USB, SD-Card usw sind auch eine Überlegung wert.....

    Integrieter CI-Schacht, hier sollte man wissen wofür er genutzt werden sollte, da es zwei Standards gibt die nicht miteinander kompadibel sind, CI der alte und CI+ der neue Standard. CI+ wird zur Zeit überwiegend nur für HD+ genutzt
  3. Beckmann

    Beckmann New Member

    Wichtig Vorschlägle für das Kaufen.

Die Seite empfehlen