1. Wir beantworten jede Frage in ca. 10 Minuten.

    Klicke hier um deine Frage zu stellen

dateien von festplatte "behalten"

Dieses Thema im Forum 'Computer' wurde von Keef gestartet, 8 September 2006.

  1. hi
    es is bei mir so, das ich aus dem jetzigen pc die festplatte auswechseln will. ich hatte vor xp zu installieren aber geht aufgrund einer fehlermeldung nicht.
    nun will ich ne neue festplatte einbauen. des prob: die dateien meiner alten festplatte will ich behalten, weiß aber nicht wie ich die benutzen kann, da sie dann ausgebaut is, und zwei festplatte kann ich nicht in diesem pc einbauen, kann mir einer helfen?
  2. AW: dateien von festplatte "behalten"

    Hallo Keef!
    Welche Fehlermeldung kommt denn wenn du XP installieren willst?
    Wenn du deine Festplatte in Partitionen eingeteilt hast kannst du die Windows Partition auch am Anfang bei der XP Installation formatieren, die anderen Partitionen bleiben dabei erhalten.

    Wieso kannst du in deinem PC keine 2. Festplatte einbauen? Man kann zur Not auch provisorisch eine 2. Platte anschließen und das Gehäuse offen lassen und z.B. mit Büchern daneben eine Stütze bauen und darauf dann die Festplatte legen, und das Festplattenkabel + Stromkabel raushängen lassen, dann kannst du deine Ganzen Daten auf die neue Festplatte kopieren.
  3. AW: dateien von festplatte "behalten"

    oder du kannst eine neue partition einrichten (z.B mit Partition Magic) dann gehen keine daten dabei verloren. Da kopierst du dann die ganzen daten die du haben willst rein und kannsrt diuie festplatte dann weglegen oder die windows partition formatieren und und und, und dann kannst du die daten auf die neue festplatte ziehen
  4. AW: dateien von festplatte "behalten"

    ja wenn ich die xp-cd beim neustart einlegen, wir da auch von der cd gestartet, aber wenn ich auf "windows xp installieren" gehen, wird in der fehlermeldung angezeigt, dass festplatte und andere hardware nicht angeschlossen bzw nicht eingestellt sind. aber ich hab seit dem kauf nichts an der hardware verändert geschweige die festpaltte angeschlossen! jedenfalls werde ich aufgefordet nen beliege taste zu drücken und dann startet sich der pc wieder neu.

    hab etz vor ne usb-festplatte zu kaufen (hatte ich eh schon vor zu machen).

    meine frage: ich hab vor dieses usb-festplatte anzuschließen und darauf auf dieser xp zu installieren, um dann halt die dateien rüber zuziehen. unklar ob des so einfach geht, dass ich einfach ma xp auf die usb-festplatte zu installieren, geht das?
  5. AW: dateien von festplatte "behalten"

    Hi,

    ... wenn dein Bios das Booten von einem externen USB-Device unterstützt sollte es gehen...

    Wird denn deinen Festplatte im Bios angezeigt, denn wenn Windows-Setup die Platte nicht findet ist das doch schon sehr merkwürdig...
  6. AW: dateien von festplatte "behalten"

    Hi,
    du kannst aber auch die festplatte ausbauen, in eine USB gehäuse einbauen, neue FP in PC einbauen und einrichten, die alte FP kann dann als zweitplatte fungieren.
    natürlich vorausgesetzt das du die neue Platte zum laufen bringts. ;)
  7. AW: dateien von festplatte "behalten"

    Noch billiger: Windows auf neue Platte installieren, dann mal das nun nciht mehr benötigtre CD Rom anklemmen alte Platte dran und Daten kopieren.

    Kost nichts , geht schnell.
  8. AW: dateien von festplatte "behalten"

    oder haszt du eine SATA platte, wenn ja kann es gut sein das XP die beim installen nciht erkennt da die treiber noch fehlen aber da musst du mal drauf achten dnn steht da auch irgendwas (ich glaub das war F9 um die sata treiber zu insatllieren)
  9. AW: dateien von festplatte "behalten"

    na ne neue platte hab ich imo ja eh net, deswegen muss ich ja eine weitere kaufen...
  10. AW: dateien von festplatte "behalten"

    Leute, was macht ihr da alles so kompliziert?

    VOR INSTALLATIONSBEGINN:
    -im BIOS nachsehen, ob ein booten von USB unterstütst wird.
    -sollte das nicht der fall sein, bau ein ganz "normales" HDD als 2. platte ein,
    wie oben schonmal beschrieben.

    Ganz normal von der alten platte booten. Wenn das BS läuftund und auch das BIOS ein booten von usb unterstützt, kannst Du die usb-platte dann erkennen lassen/installieren. läuft alles, XP-CD rein (wenn sie autom. startet abbrechen!) --> explorer starten -->
    CD-LW anwählen -->
    Setup starten -->
    "windows XP installieren" wählen -->
    "Neuinstallation" wählen (nicht "update"!!) -->
    ein paarmal auf "weiter" bis codeeingabe -->
    code eingeben -->
    weiter -->
    erweiterte Optionen wählen(!) -->
    haken bei "Installationslaufwerk/-partition während der Installation" -->
    ok --> "weiter" bis Installation losgeht.

    Wenn alles fertig ist, kannst Du von der neuen platte booten und die daten, die Du von der alten platte brauchst und übertragen willst auf die neue, rüberziehen (allerdings geht das nicht ganz problemlos bei Programmen, da .dlls, .sys, etc. überall auf der platte verstreut herumliegen können und ausserdem registry-einträge unter umständen fehlen... -- für eine 1:1-kopie eignet sich aber sehr gut und sehr einfach "Casper XP")
  11. AW: dateien von festplatte "behalten"

    jo hab es anderes gemacht, ein kumpel konnte mir seine usb-platte ausleihen und dort hab ich meine daten draufgetan.
    aber mein prob is immer noch die interne festplatte: es ist so, dass ich xp drauf installieren will, also etz is alles wichtige weg, kann ruhig formatiert werden.
    also: wenn ich die xp-cd vor dem start einlege und dann halt von der cd starte, läuft anfangs alles normal bis die "willkommen"-seite kommt. nachdem ich "eingabe" gedrückt habe um mit der installation zu beginnen, kommt folgende meldung:

    "Es konnten keine installierten Festplattenlaufwerke gefunden werden"

    dann muss ich immer zwangsweise die installation neubeginnen?

    was muss ich dann nun machen um endlich xp zu bekommen?

    mfg Keef
  12. AW: dateien von festplatte "behalten"

    mir ist es immer noch nicht klar...
    XP CD eingelegt,
    Partition formatiert?
    installation begonnen?
    beim nächsten start von der FP...
    aber warum "eingabe" bei willkommen?? :confused:
  13. AW: dateien von festplatte "behalten"

    was is da unklar??

    1. ich habe keine partition
    2. wenn ich den pc starte und xp starte, wird mir immer die fehlermeldung angezeigt!
  14. AW: dateien von festplatte "behalten"

    1. ohne partition geht gar nichts. 1 ist mindestvoraussetzung
    hast du nun formatiert oder nicht??
    oder hast du XP einfach "druberinstalliert"
  15. AW: dateien von festplatte "behalten"

    ja des geht alles net, wenn mir ständig die fehlermeldung angezeigt wird
  16. AW: dateien von festplatte "behalten"

    und genau das ist es was ich nicht kapiere.
    du sagst was von willkommen fenster. Das kommt aber erst nach der formatierung und initialinstallation.
    von der CD staten geht doch oder? was machst du dann?
  17. AW: dateien von festplatte "behalten"

    wie midnite schon sgte:
    EINE Partition ist voraussetzung, mdamit Du überhauptdaten auf der platte speichern kannst!
    (egal welches BS od. prog."!)

    wenn die HD ganz neu ist, also noch NIE benutzt, dann will Dir XP mit dieser fehlermeldung nur mitteilen, dass noch keine für ein MS_BS lesbare partition vorhanden ist. Es es ist also nichts defekt oder kaputt.
    wenn Du mit der Installation weitermachst, dann wird windows die platte erst formatieren und dann mit der eigentlichen installatiob weitermachen.

    in dem fall ein tip: teile die platte in mind. 2 partitionen und gönne XP eine EIGENE, wo keine anderen Programme (office, photoshop, etc.) hinkommen!
    ist besser, wenn Du mal probleme mit XP hast.
    Größe XP-partition: 35-40 GB
  18. AW: dateien von festplatte "behalten"

    ja ich komme aber nicht mehr ins windows!
    ich starte ja deswegen immer von der xp-cd
    also mit partitionieren geht da leider nichts mehr
  19. AW: dateien von festplatte "behalten"

    tja, dann hast Du leider pech gehabt...
    Du wirst um eine formatierung der platte nicht herumkommen, denn XP scheint sie"nichtzu mögen".

    Frage:
    1.) von Deine Daten konntest Du ein Backup machen, sagtest Du?
    2.) was war denn bisher für ein BS installiert?
  20. AW: dateien von festplatte "behalten"

    versuche ich schon die ganze zeit dahinterzubekommen.
    es soll ja formatiert werden, aber irgendwas macht er mit der XP CD falsch.
    dabei ganz einfach...

    cd einlegen
    PC starten
    ins bios boot von CD einstellen
    von CD win neu installieren nicht starten
    dann kommt die formatierung

Die Seite empfehlen